Handzahme musikalische Dampfhämmer

Und schon wieder will eine der ältesten Heavy-Rock-Bands der deutschen Musikgeschichte wie ein Dampfhammer in Neu-Isenburg einrollen. Sie bereichern den regionalen Musikmarkt seit eh und je, mindestens aber schon seit den 70er Jahren, stehen für harte Gitarrenriffs und donnernde Drums, wie ein Poltergeist rumpeln sie vor zig hundert Fans von Bühne zu Bühne und zeigten nicht nur in der Vergangenheit ihrer Schaffensphase, wo der Frosch die Locken und der Ziegenbock den Honig hat.
Nicht so jedoch, wenn man Mallet an einem gemütlichen Sonntagvormittag bei helllichtem Sonnenschein aus ihren kuscheligen Federn zerrt und sie gepflegt auf die Bühne bittet.

Dann sind sie plötzlich recht handzahm, tauschen Whisky und Rum gegen Kaffee und Kuchen und wundern sich über das gleißende Sonnenlicht, wo sie doch nur des Nächtens bunt befilterte Bühnenscheinwerfer gewohnt sind. So soll es in diesem Jahr sein, ein Beweis der unerschöpflichen Vielfalt der Herren, die dem Hardrock ansonsten so sehr frönen und die metallisch klingenden Gitarrensaiten durch einen röhrenverstärkten Amp doch so lieben.
Aber sonntags ist das anders. Es sind immer noch dieselben drei Männer, die schon über 35 Jahre zusammen rocken, was das Zeug hält, aber in der Regel nur ganz selten sonntags. Auf dem Programm stehen dennoch Klassiker, Oldies, Blues, Softrock und natürlich dutzende Eigenkreationen der vergangenen CD-Veröffentlichungen. Ganz zur Freude des leicht angekaterten Isenburgers, der sich bei einem leckeren Konterbier mit Absicht vor die Bühne verirrt und dem Geschehen seine volle Aufmerksamkeit schenkt. Sehen die Musiker in echt doch genau so cool aus, wie auf ihrem Plattencover, ein breites Grinsen verdrängt jedoch eine übel dreinschauende Mimik und ziert so den fröhlichen Nachmittag.
Was gibt es denn schöneres zum Ausklang eines wunderbaren Festivals, als die vertrauten, jedoch seidig gebetteten Klänge der wohl letzten originalen Hardrock-Bastion aus der Region? Stimmt, nichts. Also freuen wir uns auf Mallet und hoffen auf ein paar Sonnenstrahlen zu Kaffee und Kuchen, Oldies und Hardrock.

Präsentiert von










 



 


 






 

Socials