U2 WANT TO...

Alles einsteigen, zurücktreten bitte, Vorsicht an der Bahnsteigkante. Der Zug rollt an, setzt sich in Bewegung und verschwindet sogleich im Tunnel, direkt vom Proberaum bis zum Open Doors Festival, samt Gleise und Hochspannungsleitungen. Die U-Bahn-Linie U12 ist neu im Rhein-Main-Gebiet und verknüpft sämtliche Proberäume mit Festival-Bühnen. Der bunt bemalte Triebwagen der Firma Düwag mit der Bezeichnung „U2“ war in Frankfurt zwischen 1968 und 1990 im Einsatz, wurde bis 2016 vollends ausgemustert und dient jetzt der Kulturbewegung. Eben kultig wie ein alter Bully, jedoch schadstoffärmer und viel umweltbewusster - fast vegan.

DAMENROCK STATT HERRENHEMD!

Was wäre passiert, wären die Young-Gebrüder damals Schwestern gewesen? Hätten sie auch AC/DC gegründet? Wären sie mit ihren Hits genauso erfolgreich gewesen, hätten sie auch den Rockolymp erklommen und hätten sie letztes Jahr trotzdem Axl Rose in die Band gelassen? Hätte, hätte, Fahrradkette. Dass Hard-Rock eine reine Männerdomäne sein soll, ist auch nur ein Gerücht. Denkt man an Joan Jett, Doro Pesch oder Janis Joplin, ist das haltlose Geschwätz endgültig zerschlagen.

Präsentiert von





 












 






 









 






 

Socials