ENDORPHINISCHE EUPHORIE

Endorphinkatapult. Diese Headline vom letzten Jahr hat mich inspiriert. Es wurde erörtert, was mit dem Körper passiert, wenn er sich in einer Hochphase befindet. Was geschieht, wenn Endorphine ausgeschüttet werden und wenn die Euphorie den gesamten Körper flutet? Letztes Jahr haben wir eine Feldstudie durchgeführt, und zwar beim Open Doors in Neu-Isenburg. Denn, wo sonst werden so viele Glücksgefühle zur selben Zeit freigesetzt, wie vor unseren Bühnen in der Hugenottenstadt? Eine ganz besondere Band haben wir in Augenschein genommen und dabei das Publikum beobachtet.

Soundcheck, bzw. Linecheck. Die Band stand in Straßenklamotten auf der Bühne, baute Instrumente und Backline auf, überprüfte die Mikrofone und schaute, ob alle Monitore richtig eingestellt sind. Beim Publikum war ein angeregter Ruhepuls zu vermerken. Die Band verließ die Bühne, ging in den Backstagebereich und zog sich um. Musik im mp3-Format ertönte leise über die Anlage. Der Puls beruhigte sich. Einige holten sich noch ein Gläschen Sekt oder ein leckeres Bierchen, bevor es gleich losgehen sollte. Da! Die Band kam in schicken Outfits auf die Bühne, die beiden Sängerinnen ergriffen ihre Mikrofone und sogleich gab der Drummer den Takt vor, die Band setzte mit einem unglaublichen Groove ein. Das Publikum bebte, die Herzmuskulaturen mussten wohl Überstunden bei der Akkordarbeit schieben, mehr Sauerstoff für die Lungen wurde verlangt, das Blut kochte in den Adern und ein akkustisches Pheromon machte sich in der Luft vor der Bühne breit. Es schien ein Instinkt zu sein, eine nicht kontrollierbare Zuckung, welche sich durch die Körper schlängelte, aber heraus kamen geschmeidige Bewegungen und rhythmische Tanzeinlagen. Keine 20 Sekunden hat es gedauert, und das Endorphinkatapult schlug wie eine Kanone mitten auf der Tanzfläche ein. SuperPhoniX wären nicht SuperPhoniX, würden sie dies im großen Jahr des Jubiläums nicht wiederholen können.

Die Band spielt Soul und Funk, R’n’B und Vocal House, Pop und Klassiker, immer mit dem maximalen Groove und der bestmöglichen Publikumsanimation. Besonders hervorzuheben ist die Stimmgewaltigkeit, die viele Kritiker enorm loben. Wir sind natürlich die schärfsten Kritiker unserer Bands, die wir euch auf die Bühnen stellen. Aber wir feiern SuperPhoniX total ab und gehen schwer davon aus, dass die Tanzfläche mindestens einen neuen Belag braucht, sollte das Konzert des nächtens wirklich nicht enden wollen. Euphorie und Endorphine werden sicherlich wieder versprüht, das haben wir vertraglich so festgehalten.

Präsentiert von





 












 






 









 






 

Socials