Veranstalter:
Magistrat der Stadt Neu-Isenburg
Fachbereich Stadtbelebung
c/o Hugenottenhalle
Frankfurter Straße 152
63263 Neu-Isenburg
Tel.: 06102 – 747-411 bis 419
Fax: 06102 – 381-77
www.hugenottenhalle.de


 

Organisation:
12 Löwen GmbH
Löwengasse 12
63263 Neu-Isenburg
Tel.: 06102 - 7996 60
Fax: 06102 - 7996 55
www.12loewen.de

Standbewerbungen:
stotzem@open-doors-festival.de 
Bandbewerbungen:
mail@12loewen.de
Sponsoringanfragen:
cg@12loewen.de

 Partner Hotel

Mercure Frankfurt Airport Neu-Isenburg



 Partner Equipment




Partner Security

 

 

Liebe Leute,

herzlichen Dank für eure zahlreiche Beteiligung bei unserer Umfrage "Wärt ihr bereit, für das Open Doors Festival künftig Eintritt zu zahlen? (z.B. um ein Programm mit einer namhafteren Band in der Hugenottenhalle zu finanzieren?)"
Mehr als zwei Drittel sind bereit, einen kleinen Obolus zu entrichten. In den kommenden Wochen werden wir uns mit der Stadt und dem Kulturamt beraten.

 

 

Die Gewinnnummern der Charity-Tombola vom 21.07.2017:

10.220

10.474

10.995

Liebe Gewinner, bitte setzt euch ab Montag, 24.07.2017 mit den 12 Löwen in Verbindung, um die Abholung der Gewinne zu vereinbaren:
06102 - 7996 60 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Die Linde E-KARTBAHN war ein voller Erfolg. Die drei schnellsten Rennfahrer bekommen, wie versprochen, coole Preise!

Platz 1: JÜRGEN CZERNIO (8,40 Sekunden)
Platz 2: YANNICK RITZ (8,41 Sekunden)
Platz 3: THOMAS GUNDERMANN (8,51 Sekunden)

Bitte meldet euch bei uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 06102 - 7996 60

 

Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen, es kann los gehen! Um euch das beste Festival aller Zeiten zu gewähren, bitten wir euch um eure Mithilfe:

-> Denkt an eure Ohren! Gehörschutz gibt es bei HörSinn auf der Frankfurter Straße 46, oder auf der Festmeile am Standplatz mit der Nummer 96. Einige Bands könnten an einigen Bühnen entsprechend laut werden.

-> Bitte keine Glasflaschen auf der Festmeile. Versucht euren Konsum auf das Angebot vor Ort zu beschränken. Kaltes Schlappeseppel aus der Zapfanlage schmeckt besser!

-> Parkt nicht wild, es gibt öffentliche Parkflächen:
Isenburg-Zentrum Parkhaus NORD
  (ACHTUNG: SÜD schließt frühzeitig!)
• Parkplatz Wilhelmsplatz / Alter Ort
• P + R an der Straßenbahnhaltestelle 17 (Frankfurter Str. 1)
• Bahnhof Neu-Isenburg (An der Gehespitz 20)
• Sportpark (Kurt-Schumacher-Str.)
Falschparker werden kostenpflichtig abgeschleppt. Das Ordnungsamt kontrolliert verschärft!

-> kommt lieber entspannt mit Bus & Bahn, der RMV ist Partner des Open Doors Festival
• S3 / S4, Haltestelle Neu-Isenburg
• Übersicht über Busse & Nahverkehr
• Straßenbahn Linie 17, Endstation Neu-Isenburg Stadtgrenze

-> Spendet der Kinderhilfestiftung e. V.! Unsere Crew läuft mit Spendenbüchsen durchs Publikum – wir hoffen auf eure Unterstützung und sagen im Voraus schon einmal danke!

-> Dreht eine Runde auf unserer Linde-E-KARTBAHN. Rennsportfeeling at its best. Direkt auf dem Rosenauplatz zwischen Hugenottenhalle und Isenburg-Zentrum.

-> Respekt und Toleranz! Wir stehen für Mitmenschlichkeit und sind gegen Fremdenhass oder Rassismus. Und ihr seid das auch! :)

Weitere Infos unter: INFOS

 

 

Findet isy auf dem Festival, macht ein Selfie mit ihm und gewinnt einen E-Scooter!

Und so einfach geht’s: postet Euer Selfie mit isy unter #isy auf der Facebook Veranstaltungsseite 25 Jahre: OPEN DOORS Festival 2017, sammelt die meisten „Gefällt mir!“-Angaben und gewinnt einen von vielen tollen Preisen.

*Teilnehmen darf jeder, der das Open Doors Festival besucht und einen Facebook-Account hat
*Das Gewinnspiel endet am Montag, den 31. Juli um 10:00 Uhr.
*Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook, und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Chillige Lounge-Musik und Deep House auf dem Open Doors!

Neben unseren Saitenakrobaten, Singer-/Songwritern, Frischlingen und Alpenrockern haben wir in diesem Jahr zusammen mit Mundpropaganda (die Geschmacksvagabunden) ein neues Programm-Highlight auf die Beine gestellt. Freut euch auf elektronische „Beats vom Balkon“.

Unsere DJs Alan Bowgen, BonaFide! und Chris Tackerfeld verwandeln die Dr. Bodo Sponholz Meile in eine große Tanzfläche.

Die Jungs findet ihr auf dem Dach des Mundpropaganda Foodtrucks, Frankfurter Straße 93.

SA: 14:00 Uhr bis 24:00 Uhr
SO: 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

 

 

RADIO BOB! hat gesucht und gefunden: Der Opener für die Hugenottenhalle am Freitag, den 21.07.2017 um 20:00 Uhr steht fest. Satte Rockmusik mit fetten Riffs, melodischen Refrains, treibenden Rhythmen: HYTE AND HAYWIRE. Seit 2011 rocken sich die Jungs aus Wetzlar durch die Republik. Mit zwei Veröffentlichungen ist der Stil der Combo klar: Kreatives Songwriting gepaart mit kraftvollen Vocals, coole Hooklines und eine packende Show verzaubern ihre Fans. Wir freuen uns auf die Newcomer und sagen danke an RADIO BOB! für diese Entdeckung!

 

 

Feiern, tanzen und abrocken auf dem OPEN DOORS Festival, das geht nicht ganz ohne Geld in der Tasche. Für die leckeren Schlemmereien der Dr. Bodo Sponholz Meile benötigt ihr den ein oder anderen Euro, um alles von Anfang bis Ende durchzuprobieren. Alles kein Problem, denn die Frankfurter Sparkasse ist natürlich auf der Festmeile (Frankfurter Straße 94) vertreten. Wir wissen ja bekanntlich alle: "Seit 1822. Wenn's um Geld geht.“

Endlich wieder draußen spielen! Beim diesjährigen Open Doors Festival erwarten euch nicht nur gute Stimmung und gute Musik unter freiem Himmel, sondern auch jede Menge Spielspaß. Der PlayStation-Truck kommt und steht euch das gesamte Festival über offen. Mit dabei ist das Partyspiel That's You, bei dem ihr Freunde und Familie mal so richtig kennenlernt. Außerdem könnt ihr PlayStation VR testen und verschiedene Virtual Reality Games anspielen, wie etwa das Rennspiel Gran Turismo Sport, Spider-Man: Homecoming VR und weitere spannende Titel. Alle Infos zur Tour findet ihr hier: SONY PLAYSTATION TRUCKTOUR

 

Unsere Freunde von Inky & Stretchy • neu-isenburg veranstalten zu unserem 25. Jubiläum den Open Doors Charity Tattoo Day.

"Das Open Doors Festival in Neu-Isenburg feiert sein 25 jähriges Bestehen und wir tätowieren zur Feier des Tages wieder für den guten Zweck! Am Samstag den 15.07.2017 werden wir schon eine Woche vor dem Open Doors Festival unsere diesjährigen Charity Tattoos stechen. Die gesamten Einnahmen gehen wieder zugunsten der Kinderhilfestiftung e.V. Letztes Jahr haben wir unsere Motive versteigert und damit gute 2.000 Euro mit eurer Hilfe gesammelt. Wir sind hochmotiviert diesen Betrag dieses Jahr zu toppen und haben uns zu einer weiteren Auktion entschieden"

Save the Date!

Weitere Infos unter:

Musikalische Neuigkeiten!

Leider nicht im Programmheft mit aufgeführt, leider nicht im Stadtplan und auch leider nicht im Timetable bedacht, aber er spielt trotzdem. Er - the one and only, Neu-Isenburger Ehrenbürger, halb Ire und halb Deutscher, viertel Jazzmusiker, vollwertiger Komponist, Musikpädagoge, Autor, Plattenboss, Irish-Folk- und Weltmusik-Legende: PATRICK STEINBACH.

Am Freitag, den 21.07.2017 spielt er ab 19:00 Uhr ein exklusives Konzert im WELTLADEN, Lessingstraße 3, 63263 Neu-Isenburg. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

 

Weitere Impressionen findet ihr auf unserer GOOGLE+ GALLERY oder auf FACEBOOK

Zum 25. Jubiläum haben wir uns für euch etwas Cooles einfallen lassen: Zusammen mit LINDE MATERIAL HANDLING bauen wir auf den Rosenauplatz eine E-KARTBAHN für das pure Rennerlebnis zwischen den musikalischen Acts. Die Elektrokarts sind absolut geräuscharm und haben mehr Power als klassische Benziner. Meldet euch jetzt schon an und sichert euch 10 Minuten Racefeeling. Unter "E-KARTBAHN" einfach bei Eventbrite registrieren. Alle Einnahmen kommen der Kinderhilfestiftung zu Gute.

TREUHANDKONTO zu Gunsten der KINDERHILFESTIFTUNG:
Michael Kercher
– Kinderhilfestiftung e.V.
IBAN: DE76 5065 2124 0136 309 168
BIC: HELADEF1SLS
Sparkasse Langen-Seligenstadt


Über die Kinderhilfestiftung:

Was auf der Welt ist schöner als das Lachen eines kleinen Kindes, und was kann für uns Erwachsene noch schöner sein, als ein Kinderherz zum Lachen zu bringen, welches in seinem Leben bisher wenig Anlass zum Lachen hatte? Bei der Kinderhilfestiftung e.V. wird jeder gespendete Cent für das Produkt verwendet, für welches dieser eingesammelt wurde.

 

 

 


Über die Kinderschutzambulanz:

Ein Projekt mit Modellcharakter ist auch die medizinische Kinderschutzambulanz am Universitätsklinikum Frankfurt am Main. Sie wurde im November 2010 ins Leben gerufen mit dem Ziel, den Kinderschutz in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet zu stärken und die Professionalisierung der medizinischen Behandlung von Verdachtsfällen weiter voranzubringen und versteht sich als Anlaufstelle und Ansprechpartner für die im Rhein-Main-Gebiet aktiven Institutionen im Kinderschutz.

 

 


E-Kartbahn auf dem Rosenauplatz:

Zum 25. Jubiläum haben wir uns für euch etwas Cooles einfallen lassen: Zusammen mit LINDE MATERIAL HANDLING bauen wir auf den Rosenauplatz eine E-KARTBAHN für das pure Rennerlebnis zwischen den musikalischen Acts. Die Elektrokarts sind absolut geräuscharm und haben mehr Power als klassische Benziner. Meldet euch jetzt schon an und sichert euch 10 Minuten Racefeeling. Unter "e-kartbahn" einfach bei Eventbrite registrieren. Alle Einnahmen kommen der Kinderhilfestiftung zu Gute.

 

 


Trinkt den Bier Müller leer:

Dass die Peugeot / Citroën Niederlassung Neu-Isenburg in diesem Jahr erstmals dabei ist und die Charity Kult-Bühne beim Bier Müller (Ludwigstraße 76) sponsert, lässt den guten Matthias Deissler wieder seinen Geldbeutel aufmachen: Von jedem verzehrten Getränk wandert 1 EUR direkt in die Spendendose. Wir danken den Sponsoren und fordern euch auf: Trinkt den Bier Müller leer!

 

 

 


Charity Konzert in der Hugenottenhalle:

THE GYPSYS ORCHESTRA, PURPLE RISING und die Newcomerband, die über RADIO BOB! ausgelost wird, spielen am Freitag, den 21. Juli in der Hugenottenhalle, in der getanz, gerockt und gefeiert wird, aber ebenso auch der eine oder andere Schein in die Spendendose wandert. Gesammelt wird für die Kinderhilfestiftung – spendet fleißig, wir wollen zum Jubiläum den Spendenrekord brechen!

 

 

 


RHEINMAIN4family Kinderzone:

Zwischen der Hugenottenhalle und dem Insenburg Zentrum wird in diesem Jahr die Frankfurter Straße wieder belebt. Auf der Amicus Bühne schwingt am Samstagnachmittag der Kinderliedermacher Oliver Mager seine Gitarre, nachdem das Galli Theater den Froschkönig aufgeführt hat. Danach geht's ab auf die Hüpfburgen und Karussells, lecker Zuckerwatte und Crêpes gibt es natürlich auch.

 

 

 


Amicus präsentiert die verrückte Leiter:

Amicus ist langjähriger Partner des Open Doors Festivals und seit Anfang an darauf bedacht, immer etwas für unsere Charity-Aktion zu tun. Mit Erfolg, wie die letzten Jahre deutlich bewiesen haben! In diesem Jahr klettern unsere Besucher – ob jung oder alt – wieder auf der „verrückten Leiter“ gen Himmel. Jeder Euro geht in die Charity-Aktion und natürlich winken kleine attraktive Preise für die Mutigen unter euch!

 

 

 


Tattoo-Aktion mit INKYundSTRETCHY:

Um die Wette gestochen wird auch in diesem Jahr wieder bei DEM renommierten Tattoo-Studio in der Region: INKYundSTRETCHY. Ihr Einsatz für unsere Charity-Aktion geht unter die Haut, und so kamen bereits einige Tausend Euro zusammen. Vielen Dank an Axl & Mel

 

 

 

 


Standbetreiber mit Herz:

Auch gibt es einige Standbetreiber auf der Dr. Bodo Sponholz Meile (gesperrte Frankfurter Straße), die von ihrem Gewinn etwas abgeben und der Kinderhilfestiftung zukommen lassen. Das finden wir großartig und versorgen euch mit Infos, wo ihr für den guten Zweck schlemmen, speisen und trinken könnt!

 

 

 

DR. BODO SPONHOLZ MEILE

Als das Musikspektakel vor 25 Jahren noch in den Kinderschuhen steckte, konnte niemand ahnen, dass es sich einmal zum größten Fest der Stadt entwickeln wird. Und dass das Open Doors mittlerweile eine bekannte Größe in der Sparte  „umsonst & draußen“ ist, haben wir es der Sperrung der Frankfurter Straße zu verdanken, dasss die Besucher das unvergleichliche Open-Air-Erlebnis genießen können. Unzählige Marktbuden, Promotion-Stände, Food-Trucks und Bier-Inseln bauen sich in Windeseile auf der Straße auf, binnen weniger Stunden ist der gewohnte Verkehrsraum zur Partymeile umfunktioniert und die Besucher können zwischen Musik an allen Ecken und Enden etwas für ihr leibliches Wohl tun. Lecker wird es dieses Jahr, sehr, sehr lecker. Wir versprechen euch eine kulinarische Vielfalt, wie sie wohl noch nie in Neu-Isenburg zu finden war. Wir bauen auf das Konzept der Vorjahre und öffnen die Standmeile an allen drei Festivaltagen für euch.

Wir suchen nur die hochwertigsten und leckersten Verkaufsstände heraus, damit ihr die kulinarisch beste Qualität erleben könnt, die auf einem Straßenfest zusammen kommen kann. Neben einigen altbekannten Gesichtern stehen dieses Jahr neue, liebevoll zusammengestellte Speisen im Focus. Ein riesengroßer Boom zum Thema „Craft“ ist kürzlich entstanden und jeder, der etwas auf sich hält, genießt eine bewusste und gesunde Ernährung. In Zeiten von Laktoseintoleranz und Glutamatunverträglichkeiten gibt es viele, die auf den fahrenden Zug aufspringen und ihr Warenangebot angepasst haben. Und dazu zählen auch die individuelle Optik, die ansprechende Präsentation der Produkte und die künstlerische Komposition verschiedener Zutaten. Und natürlich wird das alles wieder von unserer geschmackvollsten Tradition, dem köstlichen Schlappeseppel aus dem Hause Eder & Heilands Brauerei unterstützt. Und für Minderjährige, Autofahrer und alle bewussten Nichtalkoholiker haben wir natürlich das Beste aus dem Hause Pepsi im Angebot.

 

LOUNGE

An der Amicus Bühne befindet sich die EXTRA TIPP LOUNGE. Und wenn ihr unmittelbar vor dem Fest ganz viel EXTRA TIPP lest, findet ihr sicher Coupons, die ihr am Cocktail-Stand in einer 2for1-Aktion in leckere Getränke umsetzen könnt. Zum chillen und verweilen lädt die Lounge genauso ein, wie zum abkühlen bei leckeren Drinks oder als Treffpunkt mit Freunden.

 

VERSORGUNG

Nicht zuletzt wollen wir unseren Partnern danken, die das alles möglich machen. Das Team der Hugenottenhalle und die Festivalorganisatoren der 12 Löwen arbeiten seit jeher mit den Stadtwerken Neu-Isenburg eng zusammen. Weil wir hier leben, haben wir in Neu-Isenburg Stadtwerke,  die alles geben - und zwar nicht nur Wasser und Strom, sondern auch Gas, und vor allem dann Vollgas, wenn das Open Doors Festival ansteht. Die Stadtwerke Neu-Isenburg, stehen für Einsatz, Manpower, Herzblut und Know-How - und das immer ganz Isy. Findet Isy und macht ein Selfie. Coole Preise winken! Trinken, Essen, Musik, Spaß haben und für die Kinderhilfestiftung etwas Gutes tun. All das wäre unmöglich ohne Partner die aus Tradition, Treue und Verbundenheit immer da sind und Flagge zeigen wenn es darauf ankommt. Nicht umsonst heißt die Frankfurter Straße an diesem Wochenende „Dr. Bodo Sponholz Meile“.

 

 

Hier einige nützliche Informationen für den optimalen Festivalgenuss:

 

Denkt an eure Ohren! Gehörschutz gibt es bei HörSinn auf der Frankfurter Straße 46, oder beim Hörmobil auf der Festmeile. Einige Bands könnten entsprechend laut werden. Haltet euch bitte nicht unmittelbar vor den Lautsprecherboxen auf!

Bitte keine Glasflaschen auf der Festmeile. Versucht euren Konsum auf das Angebot vor Ort zu beschränken. Frisch gezapftes Schlappeseppel schmeckt besser!

 

Parkt nicht wild, es gibt öffentliche Parkflächen:

  • Isenburg-Zentrum Parkhaus NORD (ACHTUNG: SÜD schließt frühzeitig!)
  • Parkhaus City Fußgängerzone (Luisenstraße / Adolf-Bauer-Straße)
  • Parkplatz Wilhelmsplatz / Alter Ort
  • P + R an der Straßenbahnhaltestelle 17 (Frankfurter Str. 1)
  • Bahnhof Neu-Isenburg (Bahnhofstraße) und Sportpark (Kurt-Schumacher-Straße)

Kommt entspannt mit der Bahn, der RMV ist Partner des Open Doors:
S3 / S4, Haltestelle Neu-Isenburg  || oder mit der Straßenbahn Linie 17, Endstation Neu-Isenburg Stadtgrenze, von da an sind es nur 500 Meter bis zur ersten Bühne.

Präsentiert von





 












 






 









 






 

Socials